Subscribe to RSS

Bismut neues Material für schnelle Elektronik

Das Element Bismut hat exotische Eigenschaften, die es interessant machen für energieeffiziente elektronische Bauteile, zum Beispiel für schnellere Computer. Um praxistauglich zu sein, muss ein Material jedoch auch grundsätzlich tolerant sein gegenüber Verunreinigungen. Das konnten zwei CENIDE-Forsc…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

0 comments

Add your comment

Commenting is allowed only for registered users.

Other articlesgo to homepage

Bakterien für den Raketenstart: Mit Mikroben zum neuen Raketentreibstoff

Bakterien für den Raketenstart: Mit Mikroben zum neuen Raketentreibstoff(0)

Die Umwandlung von Erdöl in Kraftstoffe beruht auf einer einfachen chemischen Methode, die der Mensch erst um 1800 erfand. In der Zwischenzeit haben Bakterien seit Milliarden von Jahren Energiemoleküle auf Kohlenstoffbasis hergestellt. Was glauben Sie, wer ist besser für diese Aufgabe geeignet? Eine… komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Nano-Fluoreszenz-Signale detektieren

Nano-Fluoreszenz-Signale detektieren(0)

Forscherinnen und Forscher von INNOVENT e.V. und der Ferdinand-Braun-Institut gGmbH haben eine Messtechnik entwickelt, mit der sich erstmalig unabhängig von aufwändiger Laborausstattung nanoskalige Fluoreszenzschichten detektieren lassen. Die adressierten Einsatzgebiete von fluoreszierenden Dünnschi… komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Bioabbaubare Plastikpartikel im Fertigkompost

Bioabbaubare Plastikpartikel im Fertigkompost(0)

Kompostieranlagen verarbeiten Bioabfälle zu Fertigkompost, der als Dünger in die Böden von Äckern und Gärten gelangt. Eine Studie der Universität Bayreuth zeigt: Fertigkompost aus Kompostieranlagen in Deutschland enthält eine große Zahl von Partikeln aus bioabbaubaren Kunststoffen. Geltende Rechts- … komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Spiegel spürt winziges Teilchen auf

Spiegel spürt winziges Teilchen auf(0)

Der Einsatz schwebender Nanoteilchen als Sensoren war bisher durch die Präzision der Positionsmessungen beschränkt. Nun haben Forscher*innen um Tracy Northup an der Universität Innsbruck eine neue Methode präsentiert, bei der für die Positionsbestimmung mittels optischer Interferometrie das Licht de… komplette Meldung auf chemie.de News lesen

AkzoNobel ernennt Gregoire Poux-Guillaume zum neuen Vorstandsvorsitzenden

AkzoNobel ernennt Gregoire Poux-Guillaume zum neuen Vorstandsvorsitzenden(0)

AkzoNobel hat angekündigt, dass Gregoire Poux-Guillaume ab dem 1. November 2022 neuer Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens wird. Er wird die Nachfolge von Thierry Vanlancker antreten, der seit 2017 CEO und Mitglied des Vorstands ist und dessen Amtszeit ausläuft. Gregoire (52), ein französi… komplette Meldung auf chemie.de News lesen

read more

Werbung

Archiv



Contacts and information

Social networks

Most popular categories

Buy This Theme
© 2011 Gadgetine Wordpress theme by orange-themes.com All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de