BP schließt 2010 mit Milliardenverlust ab

Februar 02 01:00 2011 Print This Article

(dpa-AFX) Der britische Ölkonzern BP hat das Jahr 2010 wegen der von ihm verursachten Ölpest im Golf von Mexiko mit einem Milliardenverlust abgeschlossen. Wie BP am Dienstag in London mitteilte, stand am Jahresende ein Verlust zu Wiederbeschaffungskosten von 4,9 Milliarden Dollar in den Büchern. Im …


komplette Meldung auf chemie.de Suche: Ihr RSS-Feed - lesen

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.