Branche warnt vor Kollateralschaden durch Energiesammelgesetz

November 04 11:30 2018 Print This Article

Dass die Mieterstromförderung unter diesen Bedingungen noch den gewünschten Erfolg erzielen könnte, hält der Düsseldorfer Ökoenergieanbieter für ausgeschlossen und mahnt daher Korrekturen an. Der Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums sieht demnach vor, die Förderung für Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 40 bis 750 Kilowatt um bis zu 20 Prozent zu reduzieren. In diese Leistungsklasse fällt ein Großteil […]


komplette Meldung auf ET-News.de lesen

  Article "tagged" as:
view more articles

About Article Author