Subscribe to RSS

Fest und flexibel

0 comments

Other articlesgo to homepage

Additive Fertigungsmaterialien: Stratasys übernimmt Geschäftsbereich von Covestro

Additive Fertigungsmaterialien: Stratasys übernimmt Geschäftsbereich von Covestro(0)

Die Akquisition des Covestro-Geschäftsbereichs für additive Fertigungsmaterialien soll Stratasys in die Lage versetzen, den Kunden umfassendere Lösungen anzubieten und die Entwicklung von Materialien der nächsten Generation für die Fertigung mit Partnern zu beschleunigen. komplette Meldung auf Kunststoff-Magazin: News lesen

Additive Fertigungsmaterialien: Stratasys übernimmt Geschäftsbereich von Covestro

Additive Fertigungsmaterialien: Stratasys übernimmt Geschäftsbereich von Covestro(0)

Die Akquisition des Covestro-Geschäftsbereichs für additive Fertigungsmaterialien soll Stratasys in die Lage versetzen, den Kunden umfassendere Lösungen anzubieten und die Entwicklung von Materialien der nächsten Generation für die Fertigung mit Partnern zu beschleunigen. komplette Meldung auf INDUSTRIAL Production: News lesen

Zwei Roboterspezialisten treiben Cobot-Innovationen voran

Zwei Roboterspezialisten treiben Cobot-Innovationen voran(0)

Das internationale Hightech-Unternehmen Agile Robots aus München und das Deep Tech Startup Voraus Robotik (ehemals Yuanda Robotics) aus Hannover kooperieren im Bereich Cobots. komplette Meldung auf Maschinenmarkt | News | RSS-Feed lesen

Zugversuche für die Bauteile-Auslegung: Prüfverfahren für den 2D-Zugversuch

Zugversuche für die Bauteile-Auslegung: Prüfverfahren für den 2D-Zugversuch(0)

Daten aus 2D- und 3D-Zugversuchen sind für Materialmodelle für Kunststoffe hilfreich. Forschende am Fraunhofer LBF haben Prüfvorschriften für den biaxialen Zugversuch unter Temperatureinfluss analysiert und in ein Prüfverfahren umgesetzt. Sie stellen eine Methode für 2D-Zugversuche vor, deren Ergebnisse z.B. für die Auslegung von Kunststofftanks genutzt werden kann. komplette Meldung auf Kunststoff-Magazin: News lesen

Welt-Elektromarkt: ZVEI rechnet für 2022 mit nominalem Zuwachs von 11 Prozent 

Welt-Elektromarkt: ZVEI rechnet für 2022 mit nominalem Zuwachs von 11 Prozent (0)

Der globale Markt für Güter der Elektro- und Digitalindustrie kam 2021 nominal auf 4.967 Milliarden Euro. „Das daraus resultierende Wachstum von zehn Prozent zum Vorjahr spiegelt die kräftige Erholung des Welt-Elektromarkts nach dem ersten Pandemiejahr wider“, sagte ZVEI-Experte Jürgen Polzin. komplette Meldung auf INDUSTRIAL Production: News lesen

read more

Werbung

Archiv



Contacts and information

Social networks

Most popular categories

Buy This Theme
© 2011 Gadgetine Wordpress theme by orange-themes.com All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de