Investoren für letzten Standort der AKsys-Gruppe gefunden

Februar 07 15:56 2011 Print This Article

Nachdem er im vergangenen Jahr bereits die deutschen Standorte der AKsys-Gruppe saniert hat, hat Insolvenzverwalter Tobias Hoefer auch für den letzten noch verbliebenen ausländischen Standort des international tätigen Automobilzulieferers einen Investor gefunden. Zum 1. Februar 2011 hat die FPK Lightweight Technologies (integriert in BATZ als BATZ Lightweight Technologies Gruppe) das brasilianische Werk der AKsys in São José dos Pinhais übernommen. Das Unternehmen gehört zur international tätige…


komplette Meldung auf Dr. Gupta Verlag - Fachverlag für die Polymerindustrie lesen

  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.