Paketbombe: Rund 220 Hinweise nach DHL-Erpressung

Dezember 28 11:13 2017 Print This Article
DHL

Im Fall der Erpressung des Paketlogistikers DHL sind bislang rund 220 Hinweise bei der Polizei eingegangen. Der überwiegende Teil bezieht sich aber auf verdächtige Pakete, die sich bisher alle als harmlos herausstellten. Unklar ist, ob die Polizei auch eine heiße Spur hat.


komplette Meldung auf lebensmittelzeitung.net lesen

  Article "tagged" as:
view more articles

About Article Author