Polymere unterschiedlich verarbeiten

Juni 14 09:16 2010 Print This Article

Auf medizintechnische Anwendungen zielt das Angebot von Peek-Werkstoffen in unterschiedlichen Viskositäten und Formen wie Pulver, Granulate, Folien, Platten und Stäbe.

Vestapeek ist jeweils in zwei Viskositäten in zwei Typen erhältlich: Für medizinische Anwendungen, die für kurzzeitigen Körperkontakt geeignet sind, bietet Evonik die mittelviskose Formmasse M2G, die hochviskose Variante M4G sowie den Pulver-Typ M4P an.


komplette Meldung auf KM: Werkstoffe lesen

  Categories:
view more articles

About Article Author

Hoppenstedt
Hoppenstedt

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.