Solartechnik: Tiroler AST angelte sich Großauftrag aus Kasachstan

Februar 04 08:50 2011 Print This Article

Das auf Eis- und Solartechnik spezialisierte Tiroler Unternehmen AST (Absorber System Technologie) mit Sitz in Reutte hat mit den Winter-Asienspielen in Kasachstan den größten Auftrag der Firmengeschichte an Land gezogen. „Wir haben zwei 30 mal 60 Meter große Eisbahnen im und rund um das neu errichtete Velodrom in Astana aufgestellt“, sagte Geschäftsführer Manfred Fink am Donnerstag vor Journalisten in Innsbruck.


komplette Meldung auf INDUSTRIEMAGAZIN lesen

  Categories:
view more articles

About Article Author

IndustrieMagazin
IndustrieMagazin

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.