Subscribe to RSS

Chemie back to homepage

Covestro und Genomatica produzieren wichtigen Chemierohstoff mit Biotechnologie Covestro und Genomatica produzieren wichtigen Chemierohstoff mit Biotechnologie(0)


Der Materialhersteller Covestro und der Biotechnologie-Pionier Genomatica geben im Rahmen ihrer Partnerschaft einen wichtigen industriellen Meilenstein für mehr Nachhaltigkeit bekannt. Gemeinsam haben die beiden Unternehmen erstmals erfolgreich bedeutende Mengen einer pflanzenbasierten Variante des …


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Mit Physik mehr Bier im Glas Mit Physik mehr Bier im Glas(0)


Ist Schaum in der Badewanne oder auf dem Bier durchaus gewünscht, ist die Vermeidung von Schaum – beispielsweise in industriellen Prozessen – ein viel diskutiertes Thema. Oftmals werden Flüssigkeiten Öle oder Teilchen hinzugefügt, um Schaumbildung zu verhindern. Wenn diese gesundheits- oder umweltsc…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Neue Einblicke mit spezieller Laser-Messapparatur Neue Einblicke mit spezieller Laser-Messapparatur(0)


Das völlig unterschiedliche Aroma von Minze und Kümmel wird von ein- und demselben Molekül verursacht. Das Besondere daran: Dieses Molekül existiert in zwei Formen, die chemisch identisch sind, sich aber wie Bild und Spiegelbild zueinander verhalten und daher im Körper an unterschiedliche Geruchsrez…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Graphen-„Sandwich“ macht unmögliches Material möglich Graphen-„Sandwich“ macht unmögliches Material möglich(0)


Atome verbinden sich miteinander, indem sie Elektronen austauschen. Die Art und Weise, wie dies geschieht, hängt von der Art der Atome, aber auch von Bedingungen wie Temperatur und Druck ab. In zweidimensionalen (2D) Materialien wie z.B. Graphen schließen sich Atome in einer Fläche zu Strukturen zus…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Kamelnasen inspirieren zur Entwicklung eines neuen Feuchtigkeitssensors Kamelnasen inspirieren zur Entwicklung eines neuen Feuchtigkeitssensors(0)


Kamele sind dafür bekannt, dass sie mit wenig Wasser auskommen können. Sie sind auch sehr geschickt darin, in der riesigen Wüste etwas zu trinken zu finden, indem sie ihre Nasen als exquisite Feuchtigkeitsdetektoren einsetzen. In einer neuen Studie in ACS Nano beschreiben die Forscher einen Feuchtig…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Von Staub lernen: Gesundheitsgefahren von Mikropartikeln verglichen Von Staub lernen: Gesundheitsgefahren von Mikropartikeln verglichen(0)


Forscher der Universität Bayreuth wollen die Folgen von eingeatmetem Mikroplastik ergründen. Um diese besser zu verstehen, haben sie in einer interdisziplinären Studie die Zusammenhänge der Gesundheitsgefahren von Partikeln wie zum Beispiel Ruß, Schleifstaub oder Asbest mit deren physikalischen Eige…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Unerwartete Energiespeicherfähigkeit, wo Wasser auf Metall trifft Unerwartete Energiespeicherfähigkeit, wo Wasser auf Metall trifft(0)


Mit einer neuen Methode kann die elektrische Umladung von Grenzschichten zwischen sehr kleinen, metallischen Partikeln und wässrigen Lösungen gemessen und auf molekularer Ebene verstanden werden.
Forschende des Exzellenzclusters RESOLV an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) haben mit Strom- und Spannu…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Frühe Erde: Evolution in der abiotischen Welt Frühe Erde: Evolution in der abiotischen Welt(0)


Vor der biologischen Evolution ereignete sich auf der frühen Erde eine chemische: Aus einfachen abiotischen Molekülen entstanden immer komplexere Netzwerke chemischer Reaktionen und schließlich die ersten Bausteine des Lebens. Wie die biologische beruht auch die chemische Evolution auf Veränderung u…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Forscher versuchen, Kunststoffabfälle zur Herstellung wertvoller Petrochemikalien wiederzuverwenden Forscher versuchen, Kunststoffabfälle zur Herstellung wertvoller Petrochemikalien wiederzuverwenden(0)


Trotz der Bemühungen, das Recycling und die Wiederverwendung von Kunststoffen zu fördern, ist das Kunststoffproblem nach wie vor ein globales Problem. Ingenieure der West Virginia University hoffen, die verbleibenden Herausforderungen für das Recycling von Einweg-Plastikverpackungen durch Upcycling …


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Quantensprung im Film Quantensprung im Film(0)


Um schnelle chemische Reaktionen besser zu verstehen und möglicherweise auch zu kontrollieren, muss man das Verhalten der Elektronen möglichst genau studieren – und zwar in Raum und Zeit. Bislang liefern Mikroskopieverfahren aber nur entweder räumlich oder zeitlich scharfe Bilder. Mit einer geschick…


komplette Meldung auf chemie.de News lesen

Werbung

Archiv



Contacts and information

Social networks

Most popular categories

Buy This Theme
© 2011 Gadgetine Wordpress theme by orange-themes.com All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de